Schließen Einfach anrufen und bestellen!

Toner

 

TonerToner verbreiten sich immer schneller in der heutigen Zeit. Die Effizienz, die diese Art des Druckens mit sich bringt, erreicht man mit keiner Tintenpatrone. Es ist keine Seltenheit, dass Tonerkartuschen circa 34.000 Seiten drucken können ehe sie ausgewechselt werden müssen. Der Kyocera Mita KM 3035 FD Toner ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Die Ausgabekapazität variiert aber natürlich gemäß der Tonerdichte auf Ihren jeweiligen Dokumenten. Um das Volumen besser zu errechnen und vergleichen zu können, wurde sogar ein Richtwert bestimmt. Dieser Richtwert gibt an, wie viele Seiten bei einer konstanten Dichte von 5% gedruckt werden können. Somit sind also die Angaben bei der Ausgabekapazität genormt und können daher bestens nachvollzogen werden.

 

Bei Tonern muss man generell zwischen dem eigentlichen Toner und der Kartusche unterscheiden. Toner beschreibt nämlich eigentlich nur das sehr feine Pulver, das erhitzt wird und über die Bildtrommel auf das Druckerpapier gedruckt wird. Jedoch bezeichnet das Wort Toner auch häufig umgangssprachlich die gesamte Tonerkartusche. Des Weiteren ist zu beachten, dass Tonerkartuschen nur in Laserdruckern Verwendung finden. Laserdrucker wie der Brother HL 8250 CDN arbeiten ausschließlich mit Tonerpulver, wogegen Tintenstrahldrucker, wie der Name schon sagt, ausschließlich mit Tintenpatronen arbeiten können. Einer der Vorteile eines Laserdruckers ist, dass das Pulver in einem nicht flüssigen Zustand ist. Dies bedeutet somit, dass es nicht, wie die Tinte, austrocknen kann und daher nicht unbrauchbar wird.

Toner - Was Sie beachten sollten

Tonerkartuschen sind das ideale Verbrauchsmaterial. Sowohl für Vieldrucker, als auch für Verbraucher, die wenig drucken, sind sie bestens geeignet. Auf der einen Seite haben Sie natürlich eine hohe Ausgabekapazität und auf der anderen Seite trocknen sie nicht aus. Die Tonerpatronen, die man für die Laserdrucker benötigt, sind allerdings relativ groß. Im Umkehrschluss sind die Drucker selbstverständlich auch größer als so mancher Tintenstrahldrucker. Das bedeutet man benötigt einiges an Platz auf dem Schreibtisch, wenn man seinen Drucker in der Nähe braucht. Heutzutage gibt es allerdings auch schon Drucker, die man via W-Lan nutzen kann. Also muss der Printer nicht einmal im selben Raum stehen, um mit ihm drucken zu können.

 

Wenn Sie einen Drucker erwerben, sollten Sie sich auch immer der Folgekosten bewusst sein. Oft ist es der Fall, dass Hersteller Ihre Drucker zu einem günstigen Preis anbieten, um im Nachhinein einen sehr hohen Preis für die passende Druckerpatrone zu verlangen. Schnell kann es da passieren, dass die Folgekosten eines Druckers die Anschaffungskosten übersteigen. Bevor Sie sich also entscheiden, was es für ein Drucker sein sollte, wäre es ratsam, sich einmal die Preise Druckerpatronen Shop anzuschauen, um nicht böse überrascht zu werden.

Toner in verschiedenen Farben

In dem Bereich der Laserdrucker gibt es wie bei den Tintenstrahldruckern die Unterscheidung in Schwarz-Weiß- und Farbdrucker. Für die Schwarz-Weiß-Drucker benötigen Sie natürlich nur eine Tonerkartusche mit schwarzem Pulver. Die Patronen für den OKI B 2200 sind dafür ein sehr gutes Beispiel. Für die Farblaserdrucker werden dann vier Patronen gebraucht. Zu einer schwarzen kommen dann noch eine cyan, magenta und eine gelbe Patrone in einen Drucker wie dem Brother HL 3040 CN dazu. Aus diesen Farben lassen sich so gut wie alle Farbkreationen zusammenstellen. Normalerweise kennt man es ja, dass verschiedene Farbtöne aus rot, blau und gelb zusammengestellt werden können. Da die Farben rot und blau aber zu dunkel sind, um hellere Farbtöne zu schaffen, hat man sich dazu entschlossen, die helleren Varianten der Farben zu nutzen.Toner günstig

Toner haben außerdem einen ganz entscheidenden Vorteil gegenüber Tinte. Die Ausdrucke können nämlich direkt nach dem Drucken verwendet werden, da sie nicht, wie bei einem Tintenausdruck, verlaufen können. Das heißt, dass Sie nicht wie bei der Tintendruckvariante abwarten müssen, bis die Tinte getrocknet ist. Der Toner ist sofort fest auf das Papier gebrannt. Daher sind Laserdrucker vor allem in schnelllebigen Großraumbüros sehr beliebt, wo keine Sekunde verloren gehen soll. Jedoch sind Laserdrucker immer noch die derzeit teurere Variante im Vergleich mit den Tintenstrahldruckern, da das Verbrauchsmaterial noch mit relativ hohen Preisen zu Buche schlägt. Außerdem sollten Sie aufpassen, dass Sie Laserdrucker nur in gut belüfteten Räumen verwenden, da der Drucker bei der Produktion von Bildern oder Dokumenten Feinstaub produziert. Wenn Sie also einen relativ großen Druckauftrag an den Drucker senden, sollten Sie am besten immer ein Fenster offen haben.


Warenkorb
Ihr Warenkorb
ist noch leer! Zur Kasse
 
Computer Bild zeichnet
HQ-Patronen mit dem Top Shop Siegel aus. Bei Kriterien wie Datensicherheit, Service und
Versand konnte HQ-Patronen überzeugen. mehr lesen
Ihre Vorteile:
  • Top Kundenservice:
    040 303 742 0
  • Schnelle Lieferung
    mit DHL
  • 100% Käuferschutz
    dank Trusted Shops
  • Über 100.000 positive
    Kundenbewertungen
  • 3 Jahre
    Garantie
  • SSL Verschlüsselung
    mit Comodo


06