HQ-Patronen Magazin
HQ-Patronen Spaß im Büro Job Angebote

Vom Tablet drucken – wie geht das?

Vom Tablet drucken


Desktop PCs und Notebooks sind zunehmend auf dem Rückzug, das günstigere und kleinere Tablet ist auf enormen Erfolgskurs und zieht mittlerweile auch vermehrt in die Büros ein. Als ein Schwachpunkt gilt allerdings, dass der Tablet PC nicht direkt mit einem WLAN-Drucker verbunden werden kann, um privat wie beruflich Dokumente und Fotos auszudrucken. Doch auch hier gibt es einfache Tricks und neue Ideen, die helfen können.

 

Nutzung des USB-Anschlusses

Die gewünschten Druckdateien können über den USB-Anschluss einfach auf ein externes Speichergerät, wie einen USB-Stick, übertragen und dieses dann an den PC oder bei entsprechender Ausstattung direkt an den Drucker angeschlossen werden.
Ein USB-Stick oder eine SD-Karte, wie in einer Digitalkamera verwendet werden, ist in fast jedem Haushalt zu finden oder für kleines Geld zu erwerben. So gelingt das Drucken vom Tablet kinderleicht.

Drucken mittels einer PrintApp

Apps gibt es mittlerweile für fast jede Lebenslage – so gibt es mittlerweile auch eine sogenannte PrintApp, mit dem vom Tablet aus direkt via WLAN-Drucker gedruckt werden kann.
Fast jeder große Druckerhersteller bietet für seine Druckermodelle kostenlos entsprechende Anwendungen an. Auf dem Android Marketplace beispielsweise werden kostenlose Apps für mehr als 2500 Tablet-Modelle zum Download angeboten. Hierbei handelt es sich in der Regel um eingeschränkte Versionen. Die Vollversion kann der Nutzer bei Bedarf kostenpflichtig erwerben.

blog comments powered by Disqus