HQ-Patronen Magazin
HQ-Patronen Spaß im Büro Job Angebote

Zusammenschluss der Branchenriesen Apex und Static Control

Apex kauft Static - Druckerpatronen könnten teurer werden

Für rund 63 Mio. Dollar kauft der internationale Branchenführer im Bereich Druckerzubehör Apex den führenden Hersteller von Chips für Druckerpatronen Static Control Components. Der Zusammenschluss der beiden Firmen wurde jetzt offiziell in einer Presseerklärung bekanntgegeben. Große Freude über die Zusammenführung bei Apex und Static, da beide sich so einen schnelleren technologischen Fortschritt, breitere Produktlinien, eine höhere Serviceleistung und eine schnellere Einführung auf dem Markt erhoffen.


Der Zusammenschluss wird von beiden Seiten als Meilenstein in der Branche betitelt, denn der Nutzen für den Kunden wird maximiert: Neben der schnelleren Markteinführung wird auch ein größeres Sortiment angeboten werden können. Ein Gewinn auch für den Kunden, der sich über die aktuellsten Technologien freuen kann.

Einziger Wermutstropfen der Elefantenhochzeit: Durch die Zusammenführung der zwei Weltgiganten könnten sich die Preise für Tinten und Toner erhöhen, denn der Branche wird ein Großteil der Konkurrenz verloren gehen. 

 

Static Control Components 

Die Firma Static Control Components hat ihren Sitz in Sanford, North Carolina (USA) und ist seit 25 Jahren der weltweit größte Hersteller und Anbieter von Chips für Druckerpatronen. Insgesamt besitzt das Unternehmen 20 Produktionsstätten mit einer Gesamtfläche von 140.000 qm. Mit einer Produktvielfalt von über 15.000 Erzeugnissen beliefert Static weltweit mehr als 20.000 Kunden und ist somit auch der weltweit anerkannte Branchenführer.

 

Apex 

Das in China ansässige Unternehmen Apex, eine Tochtergesellschaft des weltgrößten Druckerzubehör-Herstellers Ninestar, ist derzeit der international größte Anbieter von Bauteilen für Druckerpatronen und Zubehör. Darunter befinden sich auch die Chips, die in den Patronen verbaut sind. Niederlassungen hat Apex in Shanghai und Taiwan sowie mehrere in Europa und den USA.


blog comments powered by Disqus