Warenkorb 0,00 €
Kundenlogin
Startseite Mini-Drucker - Hol dir ein stilvolles Gadget für unterwegs!

 

 
 



Mini-Drucker – das stilvolle Gadget für unterwegs

 

Davon haben wir doch alle schon immer geträumt: ein Drucker, der hochwertige Ausdrucke liefern kann, gleichzeitig schick aussieht und sich mit seinem kompakten Format problemlos in jeder Damentasche transportieren lässt. Klingt wie ein Märchen, ist aber Realität. Die Mini-Drucker, meistens nicht größer als ein Standard-Smartphone, sind bereits erhältlich und gewinnen ihre ersten Fans.

 

Die Geräte in Taschenformat haben eine sehr wichtige Aufgabe: ihre Einführung auf dem Markt wird als Anfang einer neuen Epoche betrachtet. Der Drucker ist dann nicht mehr eine hässliche, graue Kiste, sondern ein absolutes Design-Prachtstück, mit dem man sich ohne weiteres in der Öffentlichkeit sehen lassen kann.

 

 

 

drucker raus aus dem buero

Gute Nachricht für die Platzsparer: der Standard-Drucker kann endlich raus aus dem Büro!

 

Little Printer: Facebook-Nachrichten jetzt auch auf Papier!

Das erste Glanzstück heißt Little Printer und kommt aus dem Londoner Design-Studio Berg. Das kleine, weiße Kästchen im modernen Design passt bestimmt in jede Räumlichkeit und besitzt trotzdem alle Funktionen eines Standard-Thermodruckers. Einzigartige Druckresultate sind garantiert: Mithilfe des Little Printers lassen sich in einem kompakten Format beispielsweise Aufgabenlisten, Einkaufszettel oder Landkarten drucken, die man dann an den Kühlschrank heften oder ins Portemonnaie stecken kann.

 

 

 

Der Little Printer in Aktion

Der Little Printer in Aktion

 

Der Little Printer kann aber noch mehr: man muss ihn nur über das integrierte WLAN mit einem PC oder Smartphone verbinden um regelmäßig abonnierte Nachrichten automatisch ausgedruckt zu bekommen. Liest du gerne im Zug? Dann drucke dir Breaking News von Spiegel oder The New York Times – oder auch andere nützliche und interessante Dinge: die leckersten Kochrezepte von BBC Good Food, schlaue Sprüche, Horoskope oder Worte des Tages – natürlich in einer beliebigen Sprache.

 

Für diejenigen, die nach etwas Spaß suchen werden die gedruckten Sudoku-Rätsel, Mini-Puzzle oder Malhefte besonders fesselnd sein, während die „Social Network Junkies“ sich von der anderen Funktion des Mini-Druckers überzeugen lassen können: der Möglichkeit, das Gerät mit einem Facebook-, Instagram- oder Twitter-Account zu synchronisieren und dadurch die coolsten Fotos oder liebvolle Nachrichten schnell zu Papier zu bringen.

 

 

 

 little_printer_publications

Nachrichten oder Puzzle im Beleg-Format: so sehen die Ausdrücke mit Little Printer aus

 

 

Der Little Printer kennt wirklich keine Grenzen. Aber wie ist das alles eigentlich möglich? Technisch betrachtet funktioniert dieser Drucker wie ein ganz normales Thermogerät und nur das attraktive Design unterscheidet ihn von den klassischen Modellen, die meistens zur Erstellung von Belegen dienen. Diese Drucker brauchen keine Tinte, Toner oder Farbbänder – man benötigt nur das spezielle Thermopapier, das unter Einwirkung von Wärme einen Farbstoff ausbildet. Das zu dem Little Printer kompatible Thermopapier ist nur 57,5 mm breit, so dass die Ausdrucke wie ganz normale Belege aussehen – in einer erstaunlich guten Qualität.

 

 

 

ZINK hAppy+ Smart App Printer: Fotolabor zum Mitnehmen

Den Mini-Thermodrucker Nummer Zwei präsentiert uns das Team von ZINK Imaging, ein amerikanisches Tochterunternehmen von Polaroid. So wie der Little Printer ein perfekt geschnittenes Geschenk für die Leseratten sein kann, wird das schöne Gadget unter dem Namen ZINK hAppy+ Smart App Printer vor allem für die Fotografie Liebhaber interessant. Mit etwas Kreativität lassen sich aus diesem Zink-Printer nicht nur die verrücktesten Fotos, sondern auch wunderschöne bunte Visitenkarten, Coupons, Etiketten und anderen Deko-Label zaubern – und das alles ohne einen einzigen Tropfen Tinte.

 

 

SmartAppPrintersPrinter

ZINK hAppy+ Smart App Printer: ein mobiles Fotolabor

 

Die Ausdrucke in der Zink-Drucktechnik entstehen – wie auch in dem Fall von dem Little-Printer und anderen Thermodruckern – durch Aktivierung der Pigmente, die sich bereits im Papier befinden. Da das Zink-Spezialpapier im Gegensatz zu dem typischen Thermopapier die Pigmente in verschiedenen Farben (Gelb, Magenta und Cyan) enthält, begeistern die aus dem Zink-Printer kommenden Projekte mit der vollen Farbpalette. Jedes Bild besitzt außerdem eine selbstklebende Rückseite und ist somit gleich ein origineller Aufkleber.

 

 

 Mini Mobile Robotic Printer

Mit dem ZINK-Printer braucht man nur einige Sekunden, um ein cooles Foto aus dem Hand zu Papier zu bringen

 

Das Gerät ist ein perfekter Reisebegleiter. Sogar wenn man die Ferien in einem Zelt weit weg von der Zivilisation verbringt ist der ZINK-Printer immer bereit die neuen Fotos auszudrucken. Wichtig bei diesem Modell ist: die Bilder werden über ein Zweitgerät wie etwa ein Smartphone oder Tablet gedruckt; das sofortige Drucken anderer Projekte ist jedoch ebenfalls möglich. Eine reiche Auswahl an hAppy™ Design Elementen – Cliparts, Schriftarten, Rahmen, Hintergründen – und das gut geschnittene 3.5‘‘ Touch-Screen machen den winzigen Drucker zu einem portablen All-In-One-Tool.

 

 

 

Mini Mobile Robotic Printer: Drucken im XXL-Format

Lange Zeit fehlte es an einem leistungsstarken aber handlichen Drucker, der wichtige Dokumente in ihrem originalen Format auch unterwegs drucken kann. Das Team von ZUtA Labs, einer Gruppe von Enthusiasten von Design und Usability aus Jersualem, entschied diesen Zustand endlich zu verändern. Vor einigen Wochen präsentierten sie mit Stolz das Resultat ihrer Forschungsarbeit: den Mini Mobile Robotic Printer. Dieses elegante Gerät ist genauso handlich und mobil wie ein Mobiltelefon, was aber nicht bedeutet, dass sein Potenzial den Funktionen der größeren, stationären Geräte nicht entspricht. Ganz im Gegenteil: der unscheinbare mobile Tintenstrahldrucker, der nur 300 Gramm leicht ist, kann ein beliebiges Papierformat bedrucken. Schon seit einigen Wochen staunt darüber die Welt der Technik.

 

 

 Mini Mobile Robotic Printer

Optimal für alle, die ihre Arbeit gerne von unterwegs erledigen

 

Der Druckkopf, der sich in einem Standard-Drucker nur von links nach rechts bewegt, bekam bei dieser Erfindung kleine Rädchen und einen Motor, was ihm ermöglicht, sich ganz beliebig zu bewegen. So kann er auf dem Papier herum rollen und es nach den Informationen, die ihm von einem Zweitgerät über Bluetooth oder WLAN übertragen werden, bedrucken. Egal ob es sich um einen klassischen Umschlag, ein Blatt im Din-A4 Format oder ein A3-Plakat handelt – der Mini Mobile Robotic Printer schafft es spielend, die gesamte Fläche zu bedrucken.

 

Im Moment kann der platzsparende Drucker ohne auszusetzen ungefähr eine Stunde arbeiten und bei fünfprozentiger Deckung etwa 100 Din-A4-Seiten bedrucken – ein erstaunliches Resultat. Einzig die Druckgeschwindigkeit und die Qualität der gedruckten Dokumente lassen noch etwas zu wünschen übrig. Bei einer Auflösung von 96 x 192 dpi bedruckt der Mini Mobile Robotic Printer in einer Minute aber immerhin 1-2 Seiten, während die Konkurrenten – die klassischen Drucker – in der gleichen Zeitpanne bis zu 100 Seiten liefern.

 

Das ZUtA Labs Team arbeitet fleißig daran, hier noch zu optimieren. Schon jetzt zählt der kompakte Drucker zu den Wundern der modernen Technik, die dem heutigen mobilen Arbeitsstil perfekt entsprechen.

 

 

 

Stirbt der Standard-Drucker bald aus?

Wer viel und oft druckt, wird eher nicht auf einen Mini-Drucker umsteigen, aber überall dort, wo Mobilität gefragt ist, gewinnen die winzigen Geräte an Bedeutung. Die Möglichkeit immer und überall schnell ausdrucken zu können, spricht immer mehr Leute an. Sollte der hohe Anschaffungspreis der Mini-Drucker noch etwas kundenfreundlicher werden, könnten die kleinen Design-Freunde bald zum Alltag gehören. 

 

 
 

Bildquellen:© www.shutterstock.com
© www.littleprinter.com
© www.zutalabs.com© www.zink.com