Warenkorb 0,00 €
Kundenlogin
Startseite Bildtrommel wechseln: Was Sie wissen sollten

Tinte & Toner finden

Bildtrommel kaufen: Was sollten Sie beachten?

Dass Laserdrucker Toner benötigen, um den Druck auf Papier zu bringen, ist bekannt. Doch welche Rolle spielt die Bildtrommel beim Laserdruck und was müssen Sie bei einem Austausch dieses Ersatzteils beachten?

Wie funktioniert eine Bildtrommel?

Die Bildtrommel – auch Belichtungseinheit oder Drum genannt – ist das Bauteil im Laserdrucker, das das fotoelektrische Druckverfahren ermöglicht. Es handelt sich dabei um eine mit einem lichtempfindlichen Material beschichtete Aluminiumwalze, die durch elektrische Ladung mit dem optischen Abbild eines digitalen Dokuments belichtet wird. Die dunklen Stellen der Vorlage erzeugen eine Ladung auf der Oberfläche der Trommel – nur dort haftet das Tonerpulver. Nach der Übertragung des Toners auf Papier wird er durch Druck und Hitze fixiert. Ist der Druck abgeschlossen, wird die Maske auf der Bildtrommel durch Entladung gelöscht.

In einem monochromen Laserdrucker, der ausschließlich schwarz druckt, befindet sich nur eine Bildtrommel. Ein Farblaserdrucker verwendet hingegen vier Toner in den Druckerfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (kurz: CMYK), die auf unterschiedliche Walzen aufgebracht werden, weshalb ein Farblaserdrucker vier Drums besitzt.

Wie oft sollten Sie die Bildtrommel wechseln?

Die Lebensdauer einer Bildtrommel ist begrenzt. Je nach Hersteller finden Sie unterschiedliche Angaben zur maximalen Anzahl der Abzüge, bevor das Bauteil ausgetauscht werden muss. Prinzipiell sollte die Trommel nach ca. 30.000 gedruckten Seiten gewechselt werden, einige Modelle kommen auch auf Leistungen von bis zu 100.000 Seiten pro Drum. Ein klares Anzeichen dafür, dass die Bildtrommel Ihres Laserdruckers ausgewechselt werden sollte, sind unscharfe Konturen oder Streifen und Flecken im Druckbild. Damit Sie die Bildtrommel möglichst lange nutzen können, sollten Sie immer hochwertiges Druckerzubehör und ein zu Ihrem Laserdrucker passendes Ersatzteil kaufen.

All-in-one oder Einzelkomponenten?

Um die Bildtrommel zu wechseln, gibt es je nach Modell des Laserdruckers zwei Möglichkeiten: Bei sogenannten All-in-one-Cartridges bildet der Toner zusammen mit der Bildtrommel und weiteren Bauteilen eine Einheit; dazu zählen etwa die Drähte, die die Trommel elektrisch aufladen, die Entwicklereinheit und die Bürste zur Entfernung von Tonerrückständen. Ein Beispiel für ein solches Komplettpaket ist dieser Laserjet-Toner mit Bildtrommel von HP. Wenn Sie den Toner wechseln, tauschen Sie damit gleichzeitig alle Verschleißteile aus und haben dank des runderneuerten Systems sofort wieder optimale Druckergebnisse. Ist die Bildtrommel in Ihrem Laserdrucker separat verbaut, benötigen Sie ein Ersatzteil wie diese OKI-Bildtrommel. In diesem Fall sollten Sie von Zeit zu Zeit auch die Entwicklereinheit neu bestücken.

Druckerzubehör günstig kaufen im HQ-Patronen Onlineshop

Neben den Originalprodukten der Markenhersteller finden Sie im HQ-Patronen Onlineshop auch kompatible Alternativprodukte für Laserdrucker, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Diese Alternativen zu den originalen Brother-Bildtrommeln werden am häufigsten gekauft:

Sie finden in unserem Onlineshop für Druckerzubehör selbstverständlich auch Alternativen zu Bildtrommeln von anderen Markenherstellern:

Das passende Druckerzubehör für Ihren Laserdrucker finden Sie auf unserer Website übersichtlich nach Herstellern sortiert.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ob All-in-one oder Einzelkomponenten: Bei HQ-Patronen, Ihrem Spezialisten für Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör, profitieren Sie stets von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit unseren günstigen Ersatzteilen halten Sie die Folgekosten nach dem Kauf eines Laserdruckers niedrig. Sollten Sie Fragen zu Ihrem Drucker oder dem Zubehör haben, wenden Sie sich einfach an unsere Kundenhotline – wir helfen Ihnen gerne weiter.